Hauptseite

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willkommen bei Philawiki, Aktuelles zu Wissen was bei Philatelie Sache ist.

Schweizer online Briefmarkenkatalog

Schweizer Online-Spezial-Katalog

Die Plattform des neuen Schweizer Online-Spezial-Katalog steht. >>> [1]
Die Testphase ist abgeschlossen, nun geht es ans Daten erfassen. Mehr als 700 Ausgaben mit 2300 Marken sind erfasst. Weiter 2600 Abarten sind definiert. Sehen sie bei Youtube [2] auf unserem Videokanal. Bedenken Sie bitte, wir sind in einer Testphase, wenn also nicht alles gleich auf Anhieb funktioniert, üben Sie sich in Geduld und melden Sie uns Ihr Anliegen mit dem Kontaktformular.

Wir sind bei Bildern sehr auf die Hilfe der Community angewiesen. Viele Bilder von Abarten sind nicht oder nicht in genügender Qualität verfügbar. Sodass noch einige Bilder fehlen und erst im Laufe der Zeit eingepflegt werden können. Den Philakatalog erreichen Sie unter folgender URL: >>> [3]


Ausstellungstermine und Treffpunkte

22-24 Okt. 2020 Briefmarkenmesse Sindelfingen Abgesagt
6-8 Nov. 2020 175 Jahre Basler Taube / Basel / Tag der Briefmarke II/III > Webseite
6-9 Mai 2021 IBRA 2021 / Essen / Int. Abgesagt / Verschoben auf ca: 2023..
19-26 Feb. 2022 London 2022 / London / Int. F.I.P. > Webseite
18-22 Mai 2022 Helvetia 2022 / Lugano / Int. F.I.P. > Webseite noch offen


Artikel des Monats

Barfrankierter Brief aus Russland in die Schweiz und da weitergeleitet..

Barfrankierter Brief aus Russland. In Russland am Schalter mit 5 Kopeken Bar bezahlt (Rückseitig in blau vermerkt). Beim Grenzübertritt nach Preussen (Norddeutschen Postverein) kam der rote Eingefasste Stempel "Aus Russland Franco" drauf, was bedeutete dass das Briefporto voll (bis zum Empfänger) bezahlt war. Vorderseitiger Vermerk 2 Sgr (Silbergroschen, in blau) als Preussischer Portoanteil. Davon bekam die Schweiz dann 6 Kreuzer (rot vorderseitig vermerkt). Bis hierher sind einige solche Briefe in die Schweiz bekannt. >> In Bern wurde der Brief übergeben. Danach aber nach Aarburg weitergeleitet, da der Postbote den Brief scheinbar übergeben konnte, musste das Weiterleitungsporto mit 15 Rp (Strubel) bezahlt werden. Ausserordentlich seltene Frankatur, von der bisher nur ein Strubel und ein Sitzende Helvetia Brief aus gleicher Korrespondenz bekannt ist.

neue Artikel · Liste Artikel des Monats </div>


Schon gewusst?


Auktionen Schweiz

7-12 Sept. 2020 Corinphila Auktionen, Zürich Saalauktion + Internet Live
16-17 Sept. 2020 MH Marken, Olten Saalauktion + Internet Live
17-18 Sept. 2020 Rölli Auktionen, Rotenburg Saalauktion + Internet Live
25-27 Sept. 2020 Le Timbre Classique, Genève 1. eigene Auktion von Anders Thorell
14 Okt. 2020 Heuberger Auktionen, Lachen Internet Live

Links zum Thema