Internationaler Postwertzeichen-Markt

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Version vom 14. Januar 2013, 22:59 Uhr von Ils magliachognas (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Untertitel: Offertenblatt für Briefmarken, Münzen und andere Sammelgebiete; International Stamp-Market; Le Marché internationale de la Timbrologie"
Herausgeber: Pössneck (Thüringen)/Goldach (St. Gallen)
1864 Nummern in 49 Jahrgängen
Format: 23x31 cm


48. Jahrgang Nr. (1854) 12 25.Dez. 1939 Pössneck
49. Jahrgang Nr. 1855 10. Jan. 1940 Goldach
49. Jahrgang Nr. 1856 20. Jan. 1940 Goldach
49. Jahrgang Nr. 1857 30. Jan. 1940 Goldach
49. Jahrgang Nr. 1858 10. Febr. 1940 Goldach
49. Jahrgang Nr. 1859 20. Febr. 1940
49. Jahrgang Nr. 1860 25. Febr. 1940
49. Jahrgang Nr. 1861 10. März 1940
49. Jahrgang Nr. 1862 20. März 1940
49. Jahrgang Nr. 1863 30. März 1940
49. Jahrgang Nr. 1864 10. April 1940


Diese Zeitschrift wurde von C. G. Vogel am 25. Januar 1892 in Pössneck (Thüringen) gegründet.

Gedruckt wurde es der AG. für Verlag und Druckerei in Goldach. Dies ist auch die einzige Verbindung mit der Schweiz, da wohl wegen des Bundesratsbeschlusses vom 8.9.1939 (Verbot von Neugründungen von Zeitschriften) das Blatt keine Abonnenten in der Schweiz hatte.

Quellen

  • Toni Abele: Die philatelistische Literatur der Schweiz. In: SBZ, 1948, S. 216