Philippinen

Aus Philatelie, Wissen was Sache ist.
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spanische Kolonie !

Strubeli nach Philippinen

Strubel nach Philipinen
Manila / Philippinen
Winterthur 7.3.1856.
Winterthur 7.5.1856.
Winterthur 10.11.1862.

Sitzende Helvetia nach Philippinen

Briefe nach Manila waren teilfrankierte Briefe. Die Portokosten waren jeweils nur bis Singapore gedeckt (P.P.). Ab Singapore gab es Philippinische Schiffe welche die Post mitnahmen. Für diese Überfahrt wurden pro Gewichtsstufe 10gr. 2 Reales erhoben.

Sitzende Helvetia nach Philippinen
Manila / Philippinen
16. Erster bekannter Brief aus dieser Auflistung 8.6.1864.
18. St Gallen 18.10.1864 in der 3. Gewichtsklasse nach Tarif vom 1. Juli 1862, überfahrt Singapore-Manila mit 4 Reales taxiert.
3. 180 Rp 3x 60 Rp. Frankatur von St Gallen 6.2.1865 via Marseille nach Manila/Philippinen. Vollständiger Brief einfaches Gewicht.
2. 230 Rp zweifarben Frankatur von St Gallen 16.4.1865 via Triest nach Manila/Philippinen. Briefteil doppletes Gewicht.
11. St. Gallen 31 Janv. 66 10 M
13. St. Gallen 3 März. 66 10 A (verkehrter Mittelteil im Stempel.
15. 15.6.1866
10. St. Gallen 21 Juli 69
9. St. Gallen 12 Oct. 68
7. St. Gallen 22 Oct. 66
8. St. Gallen 30 Nov. 66
17.St Gallen 21.11.1867
19. Brief 14. Mai 1868 von St Gallen nach Manila.
1. 100 Rp zweifarben Frankatur von St. Gallen 21.2.1869 nach Manila Philippinen über Frankreich. In Neuchatel wurde das PD mit der kleinen Raute entfernt
4. 300 Rp 3x1 Fr. via Marseille nach Manila Philippinen für Doppelt gewichtigem Brief vom 15.3.1869
5. 300 Rp 3x1 Fr. via Marseille nach Manila Philippinen vom 17.6.1869
6. 95 Rp. von St Gallen via Brindisi nach Manila Philippinen aus dem Jahre 4.5.1871
14. 21.4.1873
20. 1874
12. St. Gallen 14 März. 78
21.


NR Abgang Datum Porto Vermerk1 Leitvermerk Belastung Weiterleitungstaxe Adressat
1 St Gallen 21.2.1869 Fr. 1.- PP Marseille - 2 Oskar Dürr
2 St Gallen 16.4.1871 Fr. 2.30 PP Triest - 4 Oskar Dürr
3 St gallen 16.4.1871 Fr. 1.80 PP Marseille *- 2 Oskar Dürr
4 St Gallen 15.3.1869 Fr. 3.- PP Marseille - 4 Oskar Dürr
5 St Gallen 17.6.1869 Fr. .- PP Marseille *- 4 Oskar Dürr
6 St Gallen 4.5.1871 Fr. -.95 PP Brindisi *- 2 Oskar Dürr
7 St Gallen 22.10.1868 Fr. 2.- PP Marseille - 2 Oskar Dürr
8 St Gallen 30.11.1868 Fr. 1.- PP Marseille - 2 Oskar Dürr
9 St Gallen 12.10.1868 Fr. 2.- PP Marseille - 2 Oskar Dürr
10 St Gallen 21.8.1869 Fr. 1.15 PP Gerzst. Besancon - 2 Oskar Dürr
11 St Gallen 31.1.1866 Fr. 2.- PP Marseille - 2 Oskar Dürr
12 St Gallen 14.3.1878 Fr. -.50 - Brindisi *- - Mr Salas Avis / French Hotel
13 St Gallen 3.3.1866 Fr. 2.- PP Marseille *- 2 Oskar Dürr
14 Zürichn 21.5.1873 Fr. 1.- PP Marseille - 2 Monseur Emile Sprüngli
15 St Gallen 15.6.1866 Fr. 3.- PP Marseille - 3 Oskar Dürr
16 St Gallen 8.6.1864 Fr. 1.80 PP Marseille *- 2 Oskar Dürr
17 St Gallen 21.11.1867 Fr. 1.- PP Marseille - 2 Oskar Dürr
18 St Gallen 18.10.1864 Fr. 2.70 PP Marseille - 4 Oskar Dürr
19 St Gallen 14.5.1868 Fr. 3.- PP Marseille - 4 Oskar Dürr
20 St Gallen 9.6.1874 Fr. -.85 PP Brindisi 70 2 Oskar Dürr

Stehende Helvetia mit Kreuz und Wertziffer nach Philippinen

Stehende Helvetia mit Kreuz und Wertziffer
Manila / Philippinen
.
.
.

UPU 1900 nach Philippinen

UPU 1900
Manila / Philippinen
.
.
.

Referenzen